Irgendwas mit Essen und Trinken

 
Irgendwas mit Essen und Trinken

Irgendwas mit Essen und Trinken

Essen und Trinken – ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens. Doch welche Berufe haben mit Essen und Trinken zu tun? Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es? Und wie kann man sich weiterbilden?

Auf all diese Fragen gibt dieses Buch aus der Reihe „Irgendwas mit…“ auf rund 192 Seiten detaillierte und fundierte Antworten. Hier werden sämtliche relevanten Berufe vorgestellt, von den Klassikern wie Koch/Köchin, Bäcker/in oder Brauer/in bis hin zu Berufen, an die man nicht sofort denkt wie Barkeeper oder Käsesommelier.

Dieser Bereich bietet eine Vielzahl von beruflichen Möglichkeiten und zudem sichere Arbeitsplätze – jeder muss schließlich essen und trinken. Die Nachfrage an Fachleuten ist stark. In den vergangenen Jahren sind außerdem zahlreiche neue interessante Berufsbilder wichtig geworden, wie das des Ökotrophologen oder des Lebensmittelchemikers. Der Autor Manfred Engl informiert auf unterhaltsame Weise über verschiedene Berufswege im Bereich Essen und Trinken, von Ausbildungsangeboten, über Studiengänge bis hin zu Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten und den Chancen als Quereinsteiger. Zudem werden die Anforderungen herausgestellt, die benötigt werden, um in einem Beruf dieser Branche langfristig nicht nur erfolgreich, sondern auch glücklich zu sein.

Dieses Buch bietet eine umfassende Informationsquelle für alle diejenigen, die Leidenschaft und Freude am Umgang mit Ess- und Trinkprodukten mitbringen, und diese Begeisterung in ihrem Beruf ausleben wollen.
Übersichtlich und konzentriert werden wichtige Tipps und Fakten vermittelt, damit aus „Irgendwas mit…“ eine konkrete Berufsvorstellung werden kann. Hilfreiche Adressen und Links zum Thema runden diesen Band ab.

Weitere Informationen zu Irgendwas mit Essen und Trinken

Manfred Engl
Irgendwas mit Essen und Trinken
Die wichtigsten Ausbildungen und Berufe

Erhältlich im Buchhandel

Verlag: A7-24 Aumann GmbH, Edition Aumann
192 Seiten, Flexcover, Format 15 x 21cm
ISBN 978-3-942230-58-2

Als E-Book:
pdf:     ISBN 978-3-942230-21-6
Epub:   ISBN 978-3-942230-46-9