Irgendwas mit Musik

 
Berufsratgeber Irgendwas mit Musik

Berufsratgeber Irgendwas mit Musik

Musik – ein verlockendes Wort und eine Berufsfeld das bei vielen Jugendlichen sofort Begeisterung auslöst. Einmal ganz berühmt sein, wie das eigene Idol. Auf der Bühne stehen und sich feiern lassen. Oder einfach nur glücklich sein, weil man seine große Leidenschaft zum Beruf machen kann.

Doch fragt man nach, was genau die Jugendlichen mit Musik machen wollen, oder welche Qualifikationen sie wohl bräuchten, sind die Schulabgänger oft ratlos. Die Musikbranche besteht aus Assoziationen irgendwo zwischen Lady Gaga, Culcha Candela, dem neuen Heino und vielleicht noch der Fähigkeit musizieren zu können. Detailwissen über die Branche und klare Berufsziele sind selten.

Doch genau deshalb gibt es diese Reihe! Auf über 120 Seiten informiert dieses Buch umfassend über alle beruflichen Möglichkeiten in der Musikindustrie. Das Buch zählt alles auf: Ausbildungen und Studiengänge, Zugangsvoraussetzungen, Spezialberufe, Fort- und Weiterbildungen. Außerdem gelingt es dem Buch, einen realistischen Berufsalltag darzustellen. Zudem geben berühmte Persönlichkeiten wie der „Reamonn“- und „Stereolove“- Gitarrist Uwe Bossert und die „Salut Salon“- Geigerin Angelika Bachmann in Interviews einen tiefen Einblick hinter die Kulissen des Musikeralltags.

Im lockeren Plauderton gibt die Autorin wichtige Hinweise, kleine Tipps und wichtige Fakten weiter, ohne dass ihr fundiertes Wissen Langeweile entstehen lässt. Im Gegenteil, in diesem Buch fließen die in der Musikbranche geforderte Kreativität und die wissensvermittelnden Fakten rund um das Berufsfeld zusammen, damit bei den Leserinnen und Lesern bald das „Irgendwas mit…“ durch eine konkrete Berufsvorstellung und ein genaues Ziel ersetzt werden kann.

Schließlich gibt es in der Musikindustrie beinahe unzählige Jobmöglichkeiten, neben den von der Presse hochgespielten Superstars. Wer die Musik liebt und kontaktfreudig ist, wird sich bestens als Musikschullehrer machen, wer eigentlich ein echter Techniker ist, wird überrascht sein, wie gut dieses Talent mit der Musikbranche harmoniert. Darüber hinaus werden in diesem Buch Berufe vorgestellt, wie Bogenmacher, Audio-Engineer, oder Tanzlehrer. Natürlich werden auch die populären Berufe, wie Musicaldarsteller, Sänger, oder Musikverleger ausführlich vorgestellt und portraitiert.

Dieses Buch gibt Anregungen und Ideen, zeigt Möglichkeiten auf und bietet gleichzeitig Tipps zur Umsetzung. Drei Interviews mit Musikern rundet den praktischen Blick ins zukünftige Berufsleben in diesem Band der Reihe „Irgendwas mit…“ ab.

Weitere Informationen zu Irgendwas mit Musik

.

Sabine Mahler
Irgendwas mit Musik
Die wichtigsten Ausbildungen und Berufe

Erhältlich im Buchhandel
Flexcover, Format 15 x 21cm